18.08.2021

hornissen

Sehr geehrte Damen und Herren

Nach einer gründlichen Kontrolle musste ich am 17.08.2021 feststellen, dass die Königin nicht mehr zurückgekehrt ist. Eine einzige Arbeiterin pflegt die übrige Brut, füttert diese bis sie schlüpfen.
Was ist mit der Königin passiert? Ich kann es nur vermuten. Entweder wurde diese von einem anderen Tier aufgefressen oder durch eine andere Hornisse abgestochen (Rivalenkampf).

Dieses Verhalten ist ein natürlicher Vorgang. VIele Nester schaffen es nicht. Wie Sie vielleicht aus den Medien erfahren haben sind auch Fledermäuse von Futtermamgel betroffen. Diese haben ihren Nachwuchs nicht mehr füttern können weil zu wenig Nahrung vorhanden war. Zudem hat das schlechte Wetter ebenfalls einen Beitrag dazu geleistet das Nahrungsknappheit vorhanden war.

Was passiert jetzt? Ich werde am Donnerstag, 20.08.2021, ein frisch umgesiedeltes Hornissenvolk mit mehreren Arbeiterinnen und einer Königin in den Schaukasten nach Zürich umsiedeln. Das bestehende Nest, mit der fleissigen Arbeiterin, werde ich in einem anderen Hornissen Kasten weiterbauen lassen bis sie ihre Tat vollbracht hat.

www.live-hornissen.ch
Freundlichst
David Hablützel

hornissen
hornissen
close

Newsletter bestellen

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an DRITTE weitergegeben