Feldwespen

Gattung: Feldwespen (Polistes spec.)

Die Gattung der Feldwespen beinhalten bei uns 4 Arten

Stellvertretend steht hier für alle Arten die Haus Feldwespe lat. Polistes dominula

Weitere Arten sind:

Polistes bischoffi (Zierliche Feldwespe)
Polistes biglumis (Berg Feldwespe)
Polistes nimpha (Heide FeldDie Gattung der Feldwespen beinhalten bei uns 4 Arten

Stellvertretend steht hier für alle Arten die Haus Feldwespe lat. Polistes dominula

Weitere Arten sind:

Polistes bischoffi (Zierliche Feldwespe)
Polistes biglumis (Berg Feldwespe)
Polistes nimpha (Heide Feldwespe)

waldwespe

Hornissen, Wespen, Feldwespen, Hymenoptera, Stechimmen, Aculeata, Vespula, Dolichovespula, Wespenstaat, Sozialstaat, Hornissennest, Wespennest, Erdwespen, Wespenstich, Wehrstachel, Wespenbrut, Wespenlarven, Drohnen, Königinnen, Mauling, Hofstaatbildung, Trophalaxis, Okupantin, Kurzkopfwespen, Langkopfwespen, Hautflügler, Winterstarre, Junge Königinnen, Altkönigin, Drohnenbrütig, Wespenschutz, Hornissenschutz, Umquartierung, Umsiedelung, Absicherung, Wespennotruf, Wespendienst, Wespenallergie, Solitärwespen, Nestgründung, Nesthülle, Nestverteidigung, Insekten, Facettenaugen, Antennen, Chitinpanzer, Papiernest, Klimaholzhaus, Vespidae, Vespinae, Insektenschutz, Regulator, Insektenjäger, Blütenbestäuber, Blütenbesucher, Gesundheitspolizei, Wespenwabe, Zellen, Großzellen, Wabenstruktur, Bruttemperatur, Wespenschutzanzug, Beseitigung, Mimikry, Hornissenschwebfliege, Hornissenschwärmer, Wespenspinne, Vespa, Holzhaus, Graues Nest, Braunes Nest, Verpuppen, Spinndrüse, Hornissenkasten, Lockkasten, Nachtaktiv, Ringeln, Nesterweiterung, Rivalinnenkampf, Wespenberater
Fotograf: David Hablützel
Feldwespen (Polistes dominula)

Königinnen - 18mm
Arbeiterinnen - 15mm
Männchen 14 - 16mm

Mehrere Königinnen hüten ein Nest, jedoch nur eine dominiert!

Jahreszeitliche Erscheinung ab Ende April bis in den Herbst

  • Volksstärken von 10 -30 Einzeltieren gleichzeitig
  • Freinistende Art unter Dachziegeln, Eternit Dächern, an Pflanzen usw.
  • Auffälligkeit: Beim Flug hängt das letzte Beinpaar sichtbar nach unten
  • Nest ist von grauer Farbe ohne Nesthülle
  • Nestmaterial stammt bevorzugt von verwittertem Holz
  • Nestgröße hat nur eine Wabe bis 8 – 15 cm
  • Verhalten absolut friedfertig – nicht lästig, nicht aggressiv
  • Gift- nicht stärker oder Gefährlicher als das von Bienen
  • Diese Art ist, obwohl sie nicht zur besonders geschützten Art gehört, ist überhaupt nicht bekämpfungswürdig.
  • Aber auch Sie unterliegt dem schlauen allgemeinen Schutz wildlebender Tierarten. (Deutschland)