Der Blog

Stachelapparate

Stachelapparate

Stachelapparate
Stachel Unterschied zwischen Honigbiene und Hornisse (Vespa crabro)

Honigbienen haben am Stachel kleine Widerhaken. Diese verhindern beim Menschen durch seine dicke Hautschicht das Herausziehen des Stachel. die Biene stirbt danach. Bie Tieren kann sie, je nach Hautdicke, ihren Stachel wieder herauziehen.

Wespen und Hornissen haben beim Stachel eine glatte Oberfläche. Somit können sie ihren Stachel herausziehen und mehrmals zur Verteidigung nutzen.

Die Giftmenge bei Honigbienen ist ca 50 – 100 Mikrogramm, bei Hornissen sogar nur ca 2 – 10 Mikrogramm.

Eine Hornisse kann mit ihrem Stachel einiges tiefer in die Haut eindringen. Dadurch der Stachel mehrmals benutzt werden kann, ist dieser meistens mit Schmutz belegt. Durch das tiefere Eindringen in die Haut, kann es möglich sein, dass der Schmutz dadurch etwas mehr Schmerzen verursacht als bei einer Honigbiene.

Stachellänge:

Hornisse: ca 3.7mm

Wespe: ca 2.6mm

Honigbiene: ca 2.5mm

close

Newsletter bestellen